Stadt bei Nacht - Free Template by www.temblo.com
MARTIN IN SHANGHAI
Tag 38: Bilder-Sammelsurium

Für den heutigen Eintrag habe ich mal alle möglichen Bilder aus den letzten 4 Wochen durchforstet und noch mal ein paar interessante Bilder ausgegraben.

Fangen wir mit der Transrapid-Strecke an. Da fahre ich jeden Morgen mit dem Shuttle-Bus drunter her. :-) Ein paar Mal ist es schon vorgekommen, dass der MAGLEV (so heißt er hier in China) genau in dem Moment vorbeisauste. Bei meinem Glück passiert das immer GENAU DANN, wenn ich gerade KEINE Kamera in Lauerstellung habe…hmpf!



Nach meinem Vortrag im Meeting Room 3E.102. Es hat schon Spaß gemacht den chinesischen Kollegen einige Tipps und Tricks in Sachen Word, Excel, PowerPoint und Windows beizubringen. Besonders bei dem tollen Equipment (Beamer, LCD-TV & Weißwand) kann man richtig schön mit der Technik „spielen“.



Wenn schon denn schon… das volle Technik-Programm =)



Coolste Werbeaktion, die ich bis jetzt gesehen habe. Mitten in der Arbeitszeit kam dieser „Pritt-Stick“ durch die Büros und hat Kleber verteilt =)



Die Wolfsberry Blues Band im House of Blues & Jazz.



Das “out of tune” Klavier (also verstimmt ^^)!



Ich und das „out of tune“ – Piano bei meinem Pausenfüll-Programm (Entertainer & Maple Leaf Rag… naja *g*)



Alles unter Kontrolle...??



Ihr Gegner: Karrenschieber, Über-Rot-Geher und Rechtsabbieger! Einsatz rund um die Uhr für die Männer von der Huaihai Lu. Die TRAFFIC ASSISTANTS.



Harry Potter Film Plakat in der Metro



Ferrari auf Chinesisch: Falali :-) Ohne Witz!



Ich weiß nicht ob ich es als die beste oder schlechteste Fälschung, die ich hier in China bisher gesehen habe, bezeichnen soll. Anstatt „Ferrero Rocher“ heißen diese goldenen Haselnusskugeln einfach „Tresor Doré“. Der Name klingt sogar gleich und das Logo und die Verpackung sind bei näherem Betrachten auch nahezu identisch. Die echten Ferrero Roche gab es übrigens auch in dem Supermarkt… allerdings waren die gaaaanz woanders platziert…. tze tze tze… unfassbar!



Dann habe ich noch diesen S.W.A.T.-Anzug auf dem Kleidermarkt entdeckt. Auf die Frage nach dem Preis antwortete mir der Verkäufer 280Yuan (ca. 28€) aber ich denke mit „ein bisschen“ Handeln kriegt man das Teil für die Hälfte des Preises. Wer braucht noch ein authentisches Karnevalskostüm? ;-)



So sehen hier übrigens die Bus-Routen-Informations-Platten aus^^. Ich nenne sie absichtlich NICHT Fahrpläne weil nach PLAN hier gar nix in Sachen Bus läuft. Es gibt eine Route, die der Bus abfährt allerdings keine Uhrzeiten (würde bei der variierenden Verkehrssituation auch keinen Sinn machen) D.h. also man wartet einfach bis ein passender Bus vorbeikommt. Manchmal kommen innerhalb 1min 2 Busse, manchmal kommt 35min lang gar kein Bus.



Zum Schluss noch dieses tolle Bilder aus der Kategorie „Ungünstig angebrachte Werbeschilder bzw. Wegweiser“: Muss man hier zuerst Englisch lernen, bevor man aufs Klo gehen darf?! *g*

6.8.07 15:54


Tag 30: Shanghai Museum

Letzten Sonntag bin ich für „Wochenend-Bedingungen“ außergewöhnlich früh aufgestanden und habe mich auf den Weg in das Shanghai Museum gemacht! Da mir Hr. Meyer dieses Museum empfohlen hat, wollte ich es auch nicht während meines Aufenthaltes hier verpassen. Also los geht’s:

Im Foyer des Museums. Auf der einen Seite führt eine sehr schöne Treppe nach oben auf der anderen Seite gibt es ganz viele Rolltreppen und oben drauf hat der Architekt eine sehr schöne Glaskuppel gesetzt. =)







Johnny Tourista mit Audio-Tour-Halsband-Hörer-Halter um den Hals^^



Das „Ding“ (es heißt wirklich so ;-) ) ist das älteste Gefäß, was es in China gab und noch immer gibt. Seit Jahrtausenden dient es der Aufbewahrung von Gegenständen. Im Wesentlichen hat sich die Form nicht sonderlich geändert, weshalb der Architekt des Shanghai Museums die Gebäudeform auch dem „Ding“ nachempfunden hat. Der Architekt wollte damit eine Verbindung zwischen der Moderne und der Vergangenheit herstellen.



Des Weiteren gab es dort noch jede Menge Vasen wie diese,…



Schöne Bilder,…



Kalligraphien,…



jede Menge alte Münzen mit 4eckigem Loch, damit man sie einfach auf eine Schnur aufziehen kann. So brauchte man keinen Geldbeutel ;-)



und auch sehr interessante Geldscheine,…



sowie diesen 1000-Buddha-Stein mit (Überraschung!) 1000 kleinen Buddha-Figuren



und zu guter letzt – laut Beschreibung seeehr wertvolle – Holzmöbel. Komischerweise stehen solche Möbel auch in meiner Wohnung (siehe Blog von Tag 8)… cool...hehe! :-)



Ich melde mich in Kürze nochmal mit einigen interessanten "Best-Of" Bildern aus den letzten 4 Wochen!

Bis dahin!
5.8.07 07:36


Tag 27 & 29: Aus dem 38. Stock des Marriot Hotels & Meine Wohngegend

Am letzten Donnerstag haben Nicole Rottinghaus, Martin Dlugosch und ich einfach mal so getan als wären wir Gäste des Marriot Hotels und sind um ca. 11h abends einfach mal hoch in die Lobby des 38. Stocks gefahren weil man - Insider-Information zufolge - von dort einen fantastischen Ausblick über den Volkspark und die Hochbahnen haben sollte.





2 Tage später bin ich in der Mittagszeit noch einmal allein rauf um mir das ganze im hellen anzuschauen.



Ich liebe diese Hochbahnen!! *g*



Der Volkspark und die Nanjing Lu (West).





Das runde Gebäude im Volkspark - das Shaghai Museum - steht für morgen auf dem Besichtigungsplan. Bin mal gespannt was es dort zu sehen gibt. :-)



Dann präsentiere ich euch hier noch ein paar Bilder aus meiner Wohngegend. Zunächst mal die Eingangspforte mit dem Wächterhäuschen und dem komischen, blinkenden, elektrischen Klappzaun, der da immer hin und hersaust. =)



Blick auf die (jetzt gerade sehr wenig befahrene) Shangnan Lu.





Der Supermarkt direkt um die Ecke. Seit neuestem hat er sich zu meinem Lieblings-Supermarkt qualifiziert weil man dort eine neue Ecke mit leckeren (teilweise westlichen) Brotwaren eingerichtet hat ;-)



Bis dann die Tage! Machts gut!
28.7.07 16:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
I N H A L T
A N Z E I G E
S U C H E
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.